Heimtextilien


In unseren Ausstellungsräumen finden Sie immer die aktuellen Neuheiten.

Badezimmerartikel

Teppiche

Sie können sich entscheiden für synthetische oder natürliche Fasern. Aus dem Bereich künstliche Fasern setzen wir Polyacryl, Polyamid und Polypropylen ein, von den natürlichen Fasern wird Baumwolle verarbeitet. Synthesefasern sind abriebfest und schnelltrocknend, Baumwolle mit ihrem ganz besonderen Touch des Naturprodukts stellt höhere Anforderungen an regelmäßige Pflege. 

Die Qualität eines Badteppichs an sich hängt ab von den eingesetzten Florgarnen, dem Trägermaterial und den Eigenschaften der Rückenbe-schichtung. Wir überprüfen unsere Garne laufend auf bestimmte hohe Standards bei Garnstärken und Farbechtheiten und testen die Alterungs-beständigkeit der Beschichtungen, denn nur aus einwandfreien hoch-wertigen Vormaterialien können unsere Mitarbeiter in den Werken dann ein anspruchsvolles Produkt in aufwendiger Fertigung herstellen.

Die besondere Wertigkeit von Badteppichen ist dann abhängig von der Dichte und der Höhe des Flors, der bei unseren Spitzenmodellen bis 37 mm beträgt.

 

Duschvorhänge

Grundsätzlich unterscheiden wir Duschvorhänge aus textilem Gewebe und 


aus Kunststoff-Folie. Wir setzen bei unseren Textil-Duschvorhängen ein hochwertiges Polyester-Grundgewebe ein, das dem Endprodukt den textilen Griff gibt. Bei den Folien-Duschvorhängen haben Sie die Wahl zwischen einer kräftigen Vinyl-Folie und einem umweltfreundlichen Material ohne Chlorid-Anteil, handelsübliche Bezeichnung Polyethylenvinylacetat, kurz PEVA genannt. 

Die Textil-Duschvorhänge sind wasserabweisend ausgerüstet, haben eine verstärkte Kopfleiste mit stabilen Ösen und eine Gewichtskordel im unteren Saum.

Die Folien-Duschvorhänge bieten den Vorteil der absoluten Wasserdichtheit.

 

Sicherheitseinlagen

Unsere Einlagen für Wanne und Dusche bieten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Komfortanspruch und Sicherheitsaspekten. Als Ausgangsmaterial wird in erster Linie ein starkdimensionierter Qualitäts-PVC-Schaum mit strukturierter Oberflächenprägung eingesetzt. Sorgfältig verschweißte Sauger und abgeschweißte Flutlöcher sorgen für die erforderliche ausreichende Haftung auf dem Wannenboden. Sie finden in unserem Programm aber auch im Spritzgussverfahren hergestellte Wanneneinlagen, bei deren Ausgangsmaterial es sich um ein chloridfreies Kunststoffgranulat handelt. Das hohe Gewicht und die durch das Produktionsverfahren machbare enorme Saugeranzahl schaffen eine Sicherheit.